Hintergrund

Im Frühjahr 2011 hatte der Augsburger Pädiater Martin Lang die Idee, haus- und fachärztliche Pädiater telemedizinisch miteinander zu vernetzen, um Patienten mit chronischen oder seltenen Erkrankungen schnell und niederschwellig helfen zu können. Hierfür entwickelte Sean Monks, Geschäftsführer der Monks Vertriebsgesellschaft mbH mit seinem Team ein telemedizinisches Programm. Kernpunkt dieser neuen Software war ein neuartiges Datenschutzkonzept für die Übertragung von sensiblen Gesundheitsdaten – das so genannte Data Split®-Verfahren. Im Sommer
2011 konnte Martin Lang, Landesvorsitzender des Berufsverbandes der Kinder- und Jugendärzte (BVKJ) in Bayern, weitere Kinder- und Jugendärzte von dieser Idee überzeugen. So kam es zu einem Workshop des BVKJ in Straubing an dem haus- und fachärztlich tätige Pädiater teilnahmen – die Geburtsstunde von PädExpert.

Neben dem medizinischen Indikationen, die in einer Arbeitsgruppe unter der Führung von Wolfgang Landendörfer (Nürnberg), Otto Laub (Rosenheim), Georg Leipold (Regensburg), Stefan Razeghi (Miesbach) und Stefan Eber (München) ausgewählt wurden, entwickelten die IT-Experten der Monks Vertriebsgesellschaft das telemedizinische Konsil mit einem besonderen Augenmerk auf dem Thema Datenschutz. Das von ihnen entwickelte Data-Split®-Verfahren, das bei PädExpert zum Einsatz kommt, trennt die persönlichen Daten von den Gesundheitsdaten der teilnehmenden Patienten. Nur die konsultierten Ärzte können – mit Hilfe eines digitalen Schlüssels – zuordnen, welche Krankheitsdaten zu welchem Patienten gehören.

Dieses neue Konzept und die enge Zusammenarbeit von Medizinern und Entwicklern überzeugte auch das Bayerische Gesundheitsministerium – im Herbst 2013 wurde PädExpert ein bayerisches Förderprojekt.

Team

PädExpert wird federführend vom Vorstand des Berufsverbands der Kinder- und Jugendärzte e.V. – Landesverband Bayern betreut, da das Projekt zunächst in Bayern konzipiert und realisiert wurde. Die technische Umsetzung wird von der Monks Vertriebsges. mbH übernommen, die bereits während der Pilot-Phase für die IT zuständig war und speziell für PädExpert das Data-Split®-Verfahren entwickelt hat.

BVKJ: Management und medizinische Inhalte

Dr. med. Martin Lang (Leitung)
Dr. med. Wolfgang Landendörfer (Organisation)
Otto Laub (Koordination Schwerpunktpädiater Bayern)
Dr. med. Georg Leipold (Koordination Schwerpunktpädiater Bund)
Prof. Dr. med. Stefan Eber (wissenschaftliche Beratung)

Monks: Technik und Realisierung

Sean Monks (Geschäftsführung)
Lars Meyer (Projektmanagement und medizinische Formulare)
Daniel Schlosser (IT-Leitung)
Leonid Schleicher (IT-Entwicklung)
Verena Heinrich (Serveradministration)
Evelyne Bob (Userinterface- & Webdesign)